Urlaub machen in der wunderschönen und erholsamen Region Ruppiner Seenlandschaft. Hier kann man die Seele baumeln lassen oder aktiv sein. Radfahren, Wandern, Wasserwandern oder einfach nur Entspannen. Alles ist hier möglich. Mit Rheinsberger, Fürstenberger, Kyritzer und Ruppiner Seenkette, dem Rhinluch und den Havelgewässern ist der Wasserpark Ruppiner Seenland das wasserreichste Gebiet Brandenburgs. Zusammen mit der angrenzenden Mecklenburgischen Seenplatte ist es eines der schönsten Bootsreviere Europas.

Die Landschaft ist in ihren wesentlichen Zügen unverfälscht und so wie sie bereits Fontane vor mehr als 130 Jahren in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" beschrieb. Sie können bei uns stundenlang wandern, ohne einen Menschen zu treffen. Sie können sich an einen See setzen und dem Gesang eines Rohrsängers lauschen, den Flug des Seeadlers bewundern oder ganz einfach nur die Natur mit allen Sinnen genießen. Es hat sich eine Kulturszene entwickelt, die den Kunstgenuss mit dem Erlebnis einer zauberhaften, ländlichen Umgebung verbindet. Inzwischen sind viele Feste und Veranstaltungen weit über die Region hinaus zu Markenzeichen für das Ruppiner Seenland geworden. Beispiele sind die Theateraufführungen in Rheinsberg und Netzeband, das Brandenburger Wasserfest in Fürstenberg, das Märkische Dampfspektakel im Ziegeleipark Mildenberg sowie die berühmten Hengstparaden in Neustadt (Dosse).